Alumni unter den Finalisten beim Frankfurter Gründerpreis

Unibator Redaktion

Zwei unserer Alumni haben es unter die fünf Finalisten des diesjährigen Frankfurter Gründerpreises geschafft: MINDS-Medical GmbH und Oatsome.  MINDS-Medical löst durch künstliche Intelligenz im Bereich des Krankenhausmanagements das Problem der korrekten und schnellen medizinischen Kodierung. Wo bisher Ärzte und Medizincontroller die standardisierten Codes für die Rechnungsstellung persönlich zuordnen mussten, entstehen durch die selbstlernende Software enorme Arbeits- und Kosteneinsparpotenziale mit höherer Genauigkeit. Gleichzeit ist dadurch eine automatisierte, qualitativ verbesserte Risikoanalyse für Versicherungen möglich geworden – ein weiteres Geschäftsfeld von MINDS-Medical. Oatsome ist der erste Hersteller für Smoothie-Bowls. Mit dem Slogan Ehrlich – Natürlich – Sättigend werden vollwertige Smoothies aus Früchten Getreideflocken, ...

Gründertermine im Mai: das solltet ihr nicht verpassen

Unibator Redaktion

Gelegenheit zum Pitch, zur Vernetzung oder Informationszugewinn – wesentlicher Teil der Vorteile, die ihr als Gründer vom Unibator genießen könnt, sind Events. Hier die Übersicht aller Termine im Mai, die Gründer wissen sollten. Und ein erster Blick auf den Juni… Matching Veranstaltung Business Angels FRM am 07.05. von 18:00 bis 22:00 Uhr am Campus Westend, Cas. 1.812 Die nächste Matching Veranstaltung der BA FRM: Gemeinsam mit dem Goethe Unibator werden sich voraussichtlich insgesamt fünf bis sechs Startups präsentieren. Die Veranstaltung wendet sich an Investoren, die Teilnahmegebühr beträgt 30 Euro. Weitere Infos hier. Mietrecht für Startups am 16. Mai im Unibator …

Unibator Pitch

Unibator Redaktion

Are you an Innovator? Werde Teil des Goethe Unibators! Am 07. Juni 2018 präsentieren sich spannende StartUps beim Selection Day. Du kannst dich auch mit deiner Idee bewerben, da die Bewerbung noch bis zum 25. Mai 2018 möglich ist. Die Veranstaltung findet um 19:00 Uhr auf dem Campus Westend im Hörsaalzentrum (HZ13) statt und ist öffentlich zugänglich. Hier ein kurzes Video von unserem letzten Selection Day: 

Universitäre Gründer gesucht!

Unibator Redaktion

Universitäre Gründer gesucht! Deutschland studentische Start-ups sprühen vor Innovationskraft und Unternehmergeist - und mit der UIC wollen wir die besten von ihnen fördern und mit der Wirtschaft verknüpfen.  Bis zum 1. Juni 2018 können sich studentische Forschungsprojekte und Start-Ups bei der University Innovation Challenge in sechs verschiedenen Kategorien bewerben.  ➡ Hier geht’s direkt zur Bewerbung: https://goo.gl/kzgioC ➡ Weitere Informationen unter: www.university-challenge.de

5 Fragen an: Simon Nörtersheuser

Unibator Redaktion

Simon Nörtersheuser ist Mitgründer und Geschäftsführer der Policen Direkt Gruppe. Simon konzentriert sich seit 2014 auf den Aufbau eigener Insurtechs sowie Investments in Startups. Darüber hinaus ist er Jury-Mitglied des FintechGermany Awards. Simon hat an der Wissenschaftlichen Hochschule für Unternehmensführung (WHU) in Koblenz studiert und dort seinen Abschluss als Diplom-Kaufmann gemacht. Frage 1: Welche Projekte oder Startups hast du bereits betreut oder beraten? Ich habe eine ganze Reihe von Unibator-Startups betreut, darunter Covomo, Gewerbeversicherung24, Nebenan.de, Evopark, Arvi, sapaso, billmonitor, Von Jungfeld und Onapply. Frage 2: Hast du eigene Gründungserfahrung? Wenn ja, welche? Ja, ich bin Mitbegründer von www.policendirekt.com, inzwischen Marktführer …

Gründerökosystem Frankfurt gehört zu den Top 10 der Welt

Unibator Redaktion

Frankfurt gehört zu den führenden Ökosystemen weltweit: bezüglich verfügbaren Frühphasenkapitals pro Startup (hier erreichten die Hessen Platz 21), der Zusammenarbeit der Community (Platz 7) und der internationalen Vernetzung (hier landet Frankfurt auf Top 5 weltweit) ist die Gründerszene besonders stark aufgestellt. Dies bestätigt der auf dem Global Entrepreneurship Congress (GEC) in Istanbul veröffentlichte Global Startup Ecosystem Report (GSER) 2018. Der Report beinhaltet Einblicke von über 10.000 Gründern und zeigt auf, was es braucht, um ein dynamisches Startup-Ökosystem aufzubauen. Das Frankfurter Startup Ökosystem erhielt weltweit besondere Anerkennung für die Schaffung eines FinTech-Clusters und wird mehrfach als zukünftiger Knotenpunkt der neuen Tech …

Im Startup Portrait: Autokleid

Unibator Redaktion

Autokleid hat den PKW als Werbeträger neu entdeckt. Die Gründer Johannes Krohn und Christopher Raic bieten eine Plattform, die werbetreibende Unternehmen und Privatpersonen, die ihr KFZ als Werbefläche zur Verfügung stellen möchten, zusammenbringt. Welches Problem löst ihr und was macht euch besonders? Wir bieten eine innovative Möglichkeit potentielle Kunden durch Autowerbung zu erreichen. Die Werbung auf den Autos unserer Brand Ambassadors ist optisch ansprechend und günstiger als traditionelle Außenwerbung. Auf unserer online Plattform werden durch ein sogenanntes Matchmaking die Interessen unserer Fahrer mit den Eigenschaften der werbenden Firmen abgeglichen. So wird gewährleistet, dass Fahrer nur Werbung für Firmen machen, die …

Gründertermine im April: das solltet ihr nicht verpassen

Unibator Redaktion

Gelegenheit zum Pitch, zur Vernetzung oder Informationszugewinn – wesentlicher Teil der Vorteile, die ihr als Gründer vom Unibator genießen könnt, sind Events. Hier die Übersicht aller Termine im April, die Gründer wissen sollten. Und ein erster Blick auf den Mai… GRADE Workshop & Karrieregespräch am 19.04. ab ca. 18:00 Uhr Beim Karrieregespräch berichtet Katharina Funke-Braun von ihrer persönlichen Laufbahn und ihrem Arbeitsalltag. Neben dem Einblick in Arbeitsbereiche, die persönliche Motivation und die Besonderheiten der Arbeit, bekommen Teilnehmer Informationen über das Startup Programm des Unibators, die Zugangsmöglichkeiten, Voraussetzungen und notwendige Fähigkeiten. 26.06.2018 von 10:00 – 16:00 Uhr GRADE Workshop für DissertantInnen …

Alumni im Portrait: Musicfox

Unibator Redaktion

Musicfox produziert Musik – gemafrei für Filmproduktionen, Websites etc. aber auch im Auftrag von Audi, BMW, Daimler, DER, Deutsche Bank, Deloitte, Deutscher-Fussball-Bund, WDR, XING und so weiter. Besonders wichtiger Markt: die Lizensierung von Musik und Sounds für das Internet. Unibator: Wovon habt ihr im Zuge des Unibator Startup-Programms am meisten profitiert? musicfox Team: Am wichtigsten war uns die Unterstützung durch die Herren Prof. Zicari und Prof. Skiera – aber auch das gesamte Unibator-Netzwerk war hilfreich. Und wir haben auch von den Büroräumen, die uns der Unibator zur Verfügung gestellt hat, profitiert. Der mit 10 000 Euro dotierten ersten Preis des …