Tipps & Tricks: Executive Summary für den Pitch

Unibator Redaktion

Das Executive Summary ist die Zusammenfassung eures Businessplans, hier teasert Ihr Eure Idee, Eure USPs und Meilensteine an. Hier überzeugt Ihr aber auch mit den Keyfacts und KPIs potenzielle Investoren, dass deren Geld bei Euch richtig ist.

Das ist ein Executive Summary

Durchdachte Geschäftsidee, untermauert durch die wichtigsten Fakten zu Markt, Kundschaft und Potenzial und Eure ersten Schritte zum Erfolg – das wollt Ihr Euren Investoren präsentieren. Hier stehen alle Argumente und Zahlen, die Ihr in einem Pitch erzählen würdet, noch einmal schwarz auf weiss und damit überprüfbar.

Aufbau des Executive Summary

Folgender beispielhafte Aufbau ist sinnvoll.

  1. Produkt oder Dienstleistung: Welchen Case adressiert Ihr?
  2. Eure Kunden und Ihr Vorteil: Was bietet Ihr?
  3. Was ist Euer Markt – was könnte der Investor mit Euch verdienen?
  4. Eure Ziele und Strategien, um dort anzukommen?
  5. Zahlen, Zahlen, Zahlen – Wie stehen Eure Finanzen?
  6. Euer Team – eure Skills

Haltet Euch kurz – Nicht mehr als 2 Seiten

Niemand liest gern lange Ausführungen, wenn er viele Papers lesen muss. Und Investoren lesen wirklich wirklich viele Stories. Also haltet Euch kurz und schreibt nicht mehr als zwei Seiten.

Beispiel für gute Executive Summarys

Share