Floating Office gewinnt Publikumspreis bei Hessen Ideen 2017

Katharina Funke-Braun

Im Rahmen des landesweiten Ideenwettbewerbs „Hessen Ideen“ sind die besten Gründungsideen aus hessischen Hochschulen gegeneinander angetreten. Insgesamt wurden 24 Ideen aus 11 teilnehmenden Hochschulen in Hessen nominiert. Durch eine Vorauswahl wurden die besten 12 Teams ermittelt, die sich im gestrigen Finale der Jury präsentierten.

Das Team von Floating Office schaffte es, das Publikum im Rahmen ihres 60-Sekunden Pitchs am meisten zu beeindrucken. Das Floating Office ist der höhenverstellbare Schreibtisch der Zukunft. Der Clou: Der Tisch hat keine Beine, sondern ist mit Seilen an der Decke befestigt. Somit ist der Tisch von Boden bis Decke stufenlos höhenverstellbar.

Zum Artikel

Share