5 Fragen an: Dr. Florian Reul

Unibator Redaktion 5 Fragen an, News

Dr. Florian Reul ist Associate bei Linklaters LLP in Frankfurt. Er ist spezialisiert auf Bankaufsichtsrecht, FinTechs und Kapitalmarktrecht. Er ist der Hauptansprechpartner im deutschen Aufsichtsrechtsteam für den Bereich Start-ups, Digitalisierung und Blockchain und verfügt über vertiefte Expertise in diesem Gebiet. Darüber hinaus ist er Mitglied der „Linklaters Innovation Group“ und der Linklaters „Digital Economy Group“.
Frage 1: Welche Projekte oder Startups hast du bereits betreut oder beraten?
Mehrere nationale und internationale Startups im Finanzbereich; Projekte eines Incubators/Accelartor; Pilotprojekte von Marktinfrastrukturanbietern und Banken; Projekte von internationalen Bankkonsortien.
Frage 2: Hast du eigene Gründungserfahrung?
Mitarbeit bei der Gründung und Konzeptphase mehrerer StartUps, aber kein eigenes StartUp.
Frage 3: In welchen Branchen bist du Experte und kannst Startups wertvolle Tipps geben?
Rechtsberatung; Kapitalmärkte; Blockchain; Zahlungsdienste; Lizenzfragen.
Frage 4: Was ist deine Motivation für dein Engagement im Goethe Unibator?
Ich arbeite gerne an der Entstehung und Umsetzung neuer Konzepte und Idees; Interesse an Entrepreneurship; Standort Frankfurt Förderung.
Frage 5: Was sollte ein Team, das Unterstützung bei dir sucht, zumErstgespräch mitbringen?
Klares Konzept, warum die StartUp-Idee neu ist und wo der Competitive Vorsprung vor möglichen Nachahmern liegt.

Share