Frauen im Ring: Pitch Club #16 Female Edition

Unibator Redaktion

Gründerinnen können sich jetzt für den Pitch Club Female Edition bis zum 2. September 2018 bewerben.

Beim Pitch Club wird Startups alles abverlangt: Die Bühne wird zum „Ring“, in dem sich die Gründerinnen gegenüber den kritischen Fragen der Investoren „verteidigen” müssen. Unbequeme Fragen sowie kritische Anmerkungen sind hierbei nicht nur erwünscht, sondern strikt vorgeschrieben.

Über den Pitch Club

Der Pitch Club hat sich inzwischen mit seinem einzigartigen Format zu Rhein-Mains erfolgreichstem Pitch Event etabliert. Die Veranstalter setzen auf Exklusivität und stoßen damit auf großes Interesse bei innovativen und vielversprechenden Startups, Top-Investoren sowie Sponsoren und Partnern. Seit Sommer 2014 fanden insgesamt 15 Veranstaltungen statt. 155 hochkarätige Startups präsentierten sich vor über 400 Investoren. Mehr als 40 Prozent der bisher anwesenden Startups haben zwischenzeitlich erfolgreiche Finanzierungsrunden – auch dank des Pitch Clubs – abschließen können.

„Gerade Frauen sind in der Startup Szene leider noch unterrepräsentiert und zu häufig zu wenig sichtbar. Dass der Pitch Club mithilft, dies zu ändern, ist großartig. Wir ermutigen alle Startup-Gründerinnen, sich zu bewerben“, so Für Dr. Gesine von der Groeben, Partnerin bei der internationalen Wirtschaftskanzlei Beiten Burkhardt, die Startups ebenso wie Venture Capital Investoren berät.

„Pitch Club #16 Female Edition“ findet am Mittwoch, 12. September 2018 im TnT-Palais (Thurn und Taxis Platz 1, 60313 Frankfurt am Main) statt.

Wer als Investor am invite-only Event des Pitch Clubs teilnehmen möchte, muss sich bewerben. Weitere Details hier.

Als Startup ist eine Bewerbung bis zum 2. September unter hier möglich.

Share